Bruce Lees Tochter über Quentin Tarantino: 'Müde von weißen Männern in Hollywood, die versuchen, mir zu sagen, wer Bruce Lee war'

Seit Quentin Tarantinos Veröffentlichung Once Upon a Time in Hollywood im Jahr 2019 wird ihm eine unsensible Darstellung der Kampfkunst- und Kinoikone Bruce Lee vorgeworfen.

Bruce Lee, es war einmal in Hollywood

Brad Pitt als Cliff Booth und Mike Moh als Bruce Lee in Es war einmal in Hollywood. (Foto: Sony Pictures Release)

Bruce Lees Tochter Shannon Lee hat sich in einem Interview mit Joe Rogan über Quentin Tarantinos jüngste Kommentare zu ihrem Vater geäußert.



Seit Tarantinos Veröffentlichung Once Upon a Time in Hollywood im Jahr 2019 wird ihm eine unsensible Darstellung der Kampfkunst- und Kinoikone Bruce Lee vorgeworfen. Im Film wird Brad Pitts Stuntman-Charakter Cliff Booth von einem arroganten Lee zu einem freundlichen Best-of-Three-Kampf herausgefordert. Während Cliff in der ersten Runde besiegt wird, ist es nur ein Trick, und das nächste Mal nutzt er Lees Zug gegen ihn, um ihn gegen die Seite eines Autos zu schleudern.

Indiens nächstes Topmodel

Tarantino hatte in Rogans Podcast unverblümt gesagt, während er für seinen Werbung machte Verfilmung des Films, Ich kann verstehen, dass seine Tochter damit ein Problem hat. Aber noch jemand? Gehen Sie einen Scheißkerl lutschen. Wenn Cliff Bruce Lee bei einem Martial-Arts-Turnier im Madison Square Garden bekämpfen würde, hätte er keine Chance. Aber als Mörder, der schon einmal Männer in einem Dschungel getötet hat, würde er Bruce Lee töten.



Shannon sagte in einem Meinungsartikel, der auf The Hollywood Reporter veröffentlicht wurde: Wie Sie bereits wissen, war die Darstellung von Bruce Lee in Es war einmal in Hollywood durch Mr. Tarantino meiner Meinung nach ungenau und, gelinde gesagt, unnötig. (Bitte geben wir dem Schauspieler Mike Moh keine Vorwürfe. Er hat getan, was er konnte, mit dem, was ihm gegeben wurde.) Ich bin auch dankbar für die Gelegenheit, dies auszudrücken: Ich bin es wirklich leid, dass weiße Männer in Hollywood versuchen, mir zu sagen, wer Bruce Lee war.

Sie fügte hinzu, Mr. Tarantino, man muss Bruce Lee nicht mögen. Es ist mir wirklich egal, ob du ihn magst oder nicht. Sie haben Ihren Film gedreht und machen jetzt offensichtlich Werbung für ein Buch. Aber im Interesse des Respekts anderer Kulturen und Erfahrungen, die Sie vielleicht nicht verstehen, möchte ich Sie ermutigen, nicht weiter über Bruce Lee zu kommentieren und die Wirkung Ihrer Worte in einer Welt zu überdenken, die nicht mehr Konflikte und weniger Kultur braucht Helden.

Tarantino hat die Kritik im Bericht über den Kampf in seinem Buch verdoppelt. Er nennt ihn einen arroganten Mann, der amerikanische Stuntmen nicht respektiert. Er behauptet, Lee habe Stuntmen markiert, was bedeutet, dass er sie tatsächlich geschlagen habe, während er seine Szenen drehte.

Voldemort Ursprünge des Erben jk Rowling

Top Artikel






Kategorie

  • Merkmale
  • Rihanna
  • British Airways
  • Berühmtheit
  • Taylor Swift
  • Selena Gomez

  • Beliebte Beiträge