Von Man of Steel bis Shazam: Alle DCEU-Filme im Ranking

Zachary Levi Hauptdarsteller Shazam ist der neueste Eintrag im DC Extended Universe. Es ist sowohl ein kritischer als auch ein kommerzieller Erfolg. Hier ist eine Rangliste aller DCEU-Filme, die wir bisher gesehen haben.

Rangliste der dceu-Filme

So stapeln sich alle DCEU-Filme nebeneinander.

Zachary Levi Hauptdarsteller Shazam ist der neueste Eintrag im DC Extended Universe. Es ist sowohl ein kritischer als auch ein kommerzieller Erfolg. Fans, die Batman v Superman und Suicide Squad abgelehnt haben, begrüßen in letzter Zeit helle und sonnige DC-Filme.





Warner Bros hat gesagt, dass sie sich nicht mehr so ​​​​einem gemeinsamen Universum verpflichtet fühlen wie zuvor, insbesondere nach dem Ausscheiden von Ben Affleck als Batman und Henry Cavill wird wahrscheinlich auch als Superman aufgrund des Scheiterns der Justice League ausfallen.

Aber wir erwarten (und hoffen), dass es Überreste eines Universums mit Charakteren wie Aquaman, Wonder Woman und Shazam gibt. Shazam hat Aquaman übrigens in einer Post-Credit-Szene anerkannt, so dass wir vielleicht noch sehen können, wie sich der mächtigste Sterbliche der Welt mit dem Beschützer der Tiefe die Schultern reibt und gelegentlich die Wege mit Prinzessin Diana von Themyscira kreuzt.



Wie auch immer, das DC Extended Universe, wie wir es kennen, wurde von Zack Snyder geleitet und wurde von Christopher Nolan gesegnet, der zusammen mit seiner Frau Emma Thomas Produzent des Films war.

Hier ist eine Rangliste aller Filme, die wir bisher gesehen haben.

Selbstmordkommando: Dieser Film konnte sich einfach nicht entscheiden, was er sein wollte. Ob er lieber in den totalen Wahnsinn versinken oder zu selbsternst sein möchte – wir wissen es nicht und das ist das Problem bei diesem Film. Trotz einiger erstaunlicher Einzeldarbietungen (Margot Robbie als Harley Quinn ist das Highlight) verschmelzen die unterschiedlichen Elemente des Films nicht zu einem stimmigen Ganzen. Stattdessen bekommen wir einen zusammenhanglosen Film, in dem es sich anfühlt, als wären die Leute hinter der Kamera verrückter, als es die Insassen von Arkham Asylum jemals sein können.



Batman gegen Superman: Das Duell zwischen zwei der kultigsten Superhelden der Welt… und wir wünschten, es hätte nie stattgefunden. Es war eine willkommene Abwechslung, einen erschöpften Batman gegen einen empörten Superman anzutreten, der eine entfernte, gottähnliche Figur ist (vergleichen Sie Cavills Superman in diesem Film mit Christopher Reeves sehr menschlichem Mann aus Stahl im Film Superman von 1978). Aber die Philosophie des Films fühlt sich an, als hätten die Autoren Friedrich Nietzsche For Dummies gelesen, um Konzepte wie den Nihilismus und die Beziehung zwischen Gott und Mensch aufzufrischen. Der berüchtigte Martha-Moment hat möglicherweise mehr Aufmerksamkeit erhalten als alles andere im Film. Batman v Superman ist eine Monstrosität, die niemals hätte gemacht werden dürfen.

Gerechtigkeitsliga: Ich persönlich mochte Justice League. Dieser Film hat mich trotz Fehlern hoffnungsvoller gemacht, wohin DCEU geht. Natürlich macht dieser Film viele Dinge falsch – der Bösewicht könnte nicht allgemeiner sein. Aber das witzige, spaßige Zusammenspiel zwischen den Hauptfiguren und das Erwachen einiger der größten Superhelden (mit denen ich aufgewachsen bin) war ein unvergessliches Erlebnis.

Aquaman: Dieser James-Wan-Film war mit Abstand der schönste Beitrag in der DCEU. Es war auch einer der verrücktesten Superheldenfilme aller Zeiten. Es ist jedoch meistens alles Stil, da die Handlung des Films allgegenwärtig ist und die Charaktere mit ein oder zwei Ausnahmen nicht genug entwickelt sind. Aber es ist immer noch eine großartige Zeit im Kino wegen seiner unnachgiebigen schönen Bilder und seines Humors. Die Unterwasserkreaturen sind so vielfältig wie Haie über Seepferdchen bis hin zu einer Rasse kannibalischer Kreaturen namens Trench und überragen sie alle – es gibt einen verdammten Leviathan (genannt Karathen), gespielt von Julie Andrews.



Mann aus Stahl: Man of Steel ist insgesamt ein großartiger Film, wenn auch mit einem chaotischen, effektlastigen Höhepunkt. Aber vielleicht war es unvermeidlich. Ich bin nicht begeistert von CGI, aber ich verstehe, wenn Kryptonier kämpfen, wird es zwangsläufig zu Zerstörungen in beispiellosem Ausmaß kommen. Wir hatten Superman noch nie zuvor in Live-Action gesehen, wie er seine vollen Kräfte einsetzte. Und es war ein unvergesslicher Anblick – bis es gegen Ende zu viel wurde. Der nächste Film in dieser Liste dient als Gegenmittel gegen den Zugang von Man of Steel.



Shazam!: Dieser David F Sandberg ist der bisher anspruchsloseste DC-Film. Es befasst sich nicht mit schweren Ideen wie dem Konflikt zwischen Mensch und Gott (Batman vs. Superman) oder dem Krieg gegen den Terror (The Dark Knight). Nein, es will nur eine Geschichte erzählen, eine lustige und irgendwie liebenswert süße Geschichte. Ohne Wonder Woman wäre es der bisher beste DCEU-Film gewesen. Es war auch toll, nach Jahren einen Superheldenfilm zu sehen, der nicht in CGI unterging.

Wunderfrau: Ohne ein übergeordnetes Ziel zu erreichen, überprüfte Gal Gadot-Star Wonder Woman alle Kästchen und lieferte eine fantastische Entstehungsgeschichte der beliebtesten weiblichen Superhelden der Welt. Patty Jenkins tat, was ein Veteran in Comic-Filmen (Snyder) nicht konnte: eine ernsthafte, inspirierende und liebenswerte Geschichte einer starken Heldin zu erzählen. Die No Man’s Land-Szene im Film ist der Stoff, aus dem Superhelden gemacht sind.

Top Artikel

Ihr Horoskop Für Morgen
















Kategorie


Beliebte Beiträge