Game of Thrones Staffel 8: Auch die Besetzung ist mit der finalen Staffel unzufrieden

Auch die Darsteller scheinen mit der letzten Staffel von Game of Thrones nicht ganz zufrieden zu sein. Nun können sie ihre Frustration nicht offen äußern, aber sie kommt in Text- und Videointerviews zum Ausdruck, wenn man aufpasst.

Game of Thrones-Besetzung unzufrieden mit der letzten Staffel

Die Darsteller von Game of Thrones scheinen auch frustriert über die laufende letzte Staffel der Show zu sein.

Die größte Show der Welt, HBOs Game of Thrones, erlebt auch den größten Untergang im Fernsehen. Während Staffel 7 so lala war, sind die Fans mit der letzten Staffel der Show nicht zufrieden. Es macht logische Sprünge, die in der Serie noch nie zuvor gesehen wurden.



Filme mit den besten Einspielzahlen 2018

Viele führen dies auf die noch unvollständige Buchreihe zurück, auf der die Show basiert, und die Autoren, die ihr eigenes Material schreiben müssen. Da sie sich ihre eigenen Sachen aus übergreifenden Handlungspunkten zusammensetzen müssen, ist man der Meinung, dass sie die Geschichte nicht so schreiben, wie George RR Martin geschrieben hätte, sondern ihren eigenen Spin hinzufügen.

Sie scheinen auch die Show bis zum Ende zu beschleunigen.



Auch die Darsteller scheinen mit der letzten Staffel nicht ganz zufrieden zu sein. Nun können sie ihre Frustration nicht offen äußern, aber sie kommt in Text- und Videointerviews zum Ausdruck, wenn man aufpasst. Wir denken, dass sie in ein paar Jahren ehrlicher sein werden.

Oben ist ein Video eingebettet, das neben anderen Stars Emilia Clarke zeigt, die die Rolle der Daenerys spielt und sagt, dies sei die beste Staffel aller Zeiten, und ihre Worte stecken unverkennbar ironisch.

Conleth Hill, der Varys in der Show spielte, drückte offen seine Wut und seinen Ärger darüber aus, wie sein Charakter in der Show getötet wurde, während er mit Entertainment Weekly sprach. Er sagte, ich habe es sehr persönlich genommen. Ich nahm es als Person, nicht als Schauspieler oder Künstler. Ich habe die Reaktionen früherer Schauspieler, die in der gleichen Position waren, viel besser verstanden als ich es damals tat. Sie können sich des Gefühls nicht erwehren, dass Sie in irgendeiner Weise versagt haben, dass Sie Erwartungen, von denen Sie nichts wussten, nicht erfüllt haben.

neueste englische Filme 2021

Er fügte hinzu: Das einzige, was Sie trösten kann, sind Menschen, die viel härter gearbeitet haben, als Sie im selben Boot sitzen. Das hilft also. Ich glaube nicht, dass sich jemand, der es nicht erlebt hat, damit identifizieren kann. Sie denken: Worum geht es bei all der Aufregung? Ihr seid sowieso alle fertig. Aber du nimmst es persönlich, du kannst nicht anders.

Der Schauspieler meinte auch, dass die Show ihren Weg verlor, als sie Georges Büchern vorausging. Er sagte, ich liebte das Reisen mit [Tyrion-Schauspieler Peter Dinklage] und nur uns beiden in diesem Wagen. Ich denke, das, was dort gesagt wurde, hat die Natur von Freaks und Außenseitern so genau verstanden. In gewisser Weise ging das verloren, als wir an Büchern vorbeikamen. Dieses besondere Nischeninteresse an Verrückten war nicht mehr so ​​effektiv wie zuvor. Letzte Staffel und diese Staffel gab es tolle Szenen und dann kam ich rein und gab am Ende einen Wetterbericht ab – ‚Film um 11.‘ Also dachte ich, er verliert sein Wissen. Wenn er ein so intelligenter Mann war und über solche Ressourcen verfügte, wieso wusste er dann nichts von den Dingen? Das verstärkte meine Bestürzung. Es wird jetzt mit einem großartigen und edlen Ende korrigiert. Aber das war frustrierend für ein paar Saisons.

Nathalie Emmanuel, die die Rolle von Missandei geschrieben hat, äußerte sich zu der fragwürdigen Bilanz der Show in Bezug auf Vielfalt und Repräsentation. Sie sagte gegenüber EW, ich verstehe die Empörung der Leute, ich verstehe den Herzschmerz der Leute, denn dies ist das Gespräch über Repräsentation. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Game of Thrones wegen seiner mangelnden Repräsentation in der Kritik stand und die Wahrheit ist, dass Missandei und Grey Worm so viele Menschen vertreten haben, weil es nur zwei von ihnen gibt. Dies ist also ein Gespräch darüber, dass Sie beim Casting von Shows wie dieser in Ihr Casting einbezogen werden. Ich wusste, was es bedeutet, dass sie da war, ich weiß, was es bedeutet, dass ich in den Räumen existiere, die ich bin, denn als ich aufwuchs, habe ich keine Menschen wie mich gesehen, aber das war nicht so, als sie weg war Ich fühlte wirklich, was es wirklich, wirklich bedeutete, bis ich den Aufschrei und die Ausgießung von Liebe und Empörung sah und mich darüber aufregte, ich verstand wirklich, was es bedeutete.

Top Artikel






Kategorie

  • Merkmale
  • Rihanna
  • British Airways
  • Berühmtheit
  • Taylor Swift
  • Selena Gomez

  • Beliebte Beiträge