Hier ist absolut alles, was bei den American Music Awards passiert ist

Hut. Eine Nacht.



Letzte Nacht waren die American Music Awards, und alles war heftig.

Gewinner und Nominierte rockten gleichermaßen die Bühne und nahmen uns mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle - von Angst über Herzschmerz bis hin zu „berührten sich ihre Ärsche nur?“.

Hier ist eine Zusammenfassung unserer Lieblingsstücke.



Taylor Swift eröffnete mit einer Live-Nachstellung ihres verrückten 'Blank Space' -Videos - mit dem Zusatz 'crazy'.



Letzte Nacht hat Taylor den Dick Clark Award für hervorragende Leistungen mit nach Hause genommen, und es ist klar, warum dies allein durch ihre Vorgruppe geschah. Extra große Augen, brennende Rosen, super Kraft und LEGS FOR DAYS - Tay's Performance setzt Maßstäbe für die Nacht und Sie werden es nicht missen wollen.

wer spielte Bane in the Dark Knight Rises

Tay ließ sich zurückkühlen und setzte sich - bis Lorde die Bühne betrat.



Lorde tauchte während 'Yellow Flicker Beat' aus einer Kiste und gab eine der heftigsten Performances der Nacht.

Obwohl letzte Nacht noch keine Auszeichnungen kamen, ist nicht zu leugnen, dass die jugendliche Singer-Songwriterin in letzter Zeit die Hauptrolle in ihrem selbstkuratierten Soundtrack für 'The Hunger Games: Mockingjay' gespielt hat.

One Direction durchgeführt - und Zayn ist zurück!



#Heulsuse

Ein Foto von Lou Teasdale (@louteasdale) am November 11, 2014, um 4:34 Uhr PST

Toll aussehen.

Tatsächlich sah und klang die ganze Band beim Singen auf den Punkt ihre neue Single 'Night Changes'.

ein ruhiger Ort ii

Und trotz der Gerüchte, dass sie sich nicht verstehen, hatten die Jungs noch Zeit für eine Gruppenumarmung, nachdem sie drei Auszeichnungen mit nach Hause genommen hatten - Lieblingsband, Lieblings-Pop / Rock-Album und Künstler des Jahres.

Selena Gomez hat allen das Herz gebrochen.



So ziemlich jeder auf der Welt hat eine Ahnung, worum (und von wem) es bei Selenas 'Das Herz will, was es will' geht. Und diese atemberaubende Leistung von ihr brachte uns alle in ein Wrack mit gebrochenem Herzen.

Und natürlich fühlte Taylor alles für uns alle.

Stellen Sie sich vor, Drachen spielten, und alle bewegten sich ein wenig unbeholfen.



Abgesehen von den weißen Zuschauern bot die Band eine elektrisierende Darbietung und festigte die Entscheidung, sie mit 'Favorite Alternative Rock Artist' auszuzeichnen.


Schließlich hatten Iggy Azalea und Jennifer Lopez eine Mondlandung.



Schöpfer von DC-Comics

Nachdem sie den Rivalen Eminem für das beste Rap / Hip Hop Album geschlagen hatten, beendeten Iggy und J-Lo die Show mit einem Live-Auftritt von 'Booty' - und ihre Ärsche wurden wirklich freundlich.



Es war eine exzellente Show, aber da alle für die Grammys im Februar aufgepumpt sind, können wir es kaum erwarten, zu sehen, was als nächstes kommt.

Top Artikel






Kategorie

  • Demi Lovato
  • Video
  • Rihanna
  • Englische Filmkritik
  • Fürchte Den Wandelnden Tod
  • Taylor Swift

  • Beliebte Beiträge