Hollywood-Rücklauf | Al Pacino-Starrer Scent of a Woman ist genauso charmant und durchdringend wie sein Hauptdarsteller

Was diesen Film aus dem Jahr 1992 auch nach all den Jahren noch dazu bringt, bei mir einen Nerv zu treffen, sind in erster Linie seine Darbietungen und eine Erzählung, die sich der Ideale rühmt, die wir alle anstreben – Mut, Ehrlichkeit und selbstlose Liebe.

Hollywood zurückspulen

Al Pacino und Chris O’Donnell in einem Standbild aus dem Jahr 1992, Scent of a Woman.

Duft einer Frau Filmbesetzung: Al Pacino, Chris O’Donnell, Philip Seymour Hoffman
Duft einer Frau Filmregisseur: Martin Brest
Scent of a Woman Filmbewertung: 4 Sterne



Keine Fehler im Tango, Donna. Nicht wie das Leben, sagt Al Pacinos Oberstleutnant Frank Slade in dem Drama Scent of a Woman von 1992. Es gab nur wenige Charaktere, die so rätselhaft und dynamisch sind wie Frank Slade. Auf den ersten Blick wirkt er wie ein fauler, fluchender, verbitterter alter Mann, der sich mit seinen Umständen nicht ganz abgefunden hat. Aber im Laufe des Films wissen wir, dass er viel mehr ist als nur das.

Neben einem brillanten Al Pacino wird Scent of a Woman von der recht jungen Besetzung von Chris O’Donnell und Philip Seymour Hoffman wunderbar unterstützt. Während Donnell in die Rolle seines naiven, ungläubigen und gutherzigen Charlie Simms passt, überzeugte der verstorbene Hoffman als George Willis, der eigensinnige und reiche Schüler der Baird-Schule.



Wie viele Jahreszeiten von Luzifer wird es geben?

Was diesen Film aus dem Jahr 1992 auch nach all den Jahren noch immer in mir anspricht, sind vor allem seine Darbietungen und eine Erzählung, die sich der Ideale rühmt, die wir alle anstreben – Mut, Ehrlichkeit und selbstlose Liebe. Durch den sehbehinderten Frank Slade entwickelt sich der junge Charlie weiter und sieht das Leben mit neuen Linsen.

Natürlich gibt es tolle Einzeiler, mit genau der richtigen Portion Frechheit und Pause von Pacino. Interessanterweise hatte Pacino den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Rolle als unsicherer, aber lebensfroher Frank Slade eingesackt.

Das Erfrischende und Noble an Pacinos Frank Slade ist, dass er ein Mann ist, der an sich selbst glaubt. Obwohl er vom Leben ungerecht behandelt wird, hat er Enthusiasmus und Wertschätzung dafür.

neueste englische Filme 2021

Aber auch Frank hat eine dunkle Seite, eine brutale und unverzeihliche Vergangenheit, die seine Gegenwart beeinflusst. Im Laufe der Zeit, die er mit seinem neuen Freund Charlie verbringt, entwickelt er jedoch eine weichere Haut. Diese schöne, symbiotische Beziehung zwischen Frank und Charlie ist einer der Höhepunkte der Regie von Martin Brest.

Es gibt auch einige dramatische Momente, und irgendwo zieht sich die Erzählung hin. Aber hey, schauen wir uns die hellere Seite der Dinge an, oder? Und in diesem Sinne gibt es viele. Die Schauspieler, das Drehbuch, die Dialoge und der Unterricht.

Sie können den Duft einer Frau auf YouTube fangen.

wie viele Mission-unmöglich-Filme gibt es

Top Artikel






Kategorie

  • Wir Die Einhörner
  • Über Uns
  • Öffentliche Gesundheit England
  • Justin Bieber
  • Itv 2
  • Stil

  • Beliebte Beiträge