Jim Parsons und Greg Berlanti arbeiten an der historischen LGBTQ-Dokuserie Equal

Die vierteilige Serie trägt den Titel Equal und erzählt die 'fesselnden und wahren Hintergrundgeschichten der Anführer und unbesungenen Helden vor Stonewall, die durch ihren unermüdlichen Aktivismus den Lauf der amerikanischen Geschichte verändert haben'.

Jim Parson

Jim Parsons Hauptdarsteller Equal wird auch prominente Aktivisten für LGBTQ-Rechte zeigen.

Der Schauspieler Jim Parsons und der Schriftsteller Greg Berlanti haben sich für eine Doku-Serie über die vergessenen Führer der LGBTQ-Bewegung zusammengetan.



Die vierteilige Serie mit dem Titel Equal hat einen Auftrag von Warner Medias kommenden Streaming-Dienst HBO Max erhalten.

Die Show wird die packenden und wahren Hintergrundgeschichten der Anführer und unbesungenen Helden vor Stonewall erzählen, die durch ihren unermüdlichen Aktivismus den Lauf der amerikanischen Geschichte verändert haben, sagte der Streamer in einer Erklärung.



jane pflege natalie portman

Die Show wird sowohl dokumentarisches Filmmaterial als auch High-End-Reenactments verwenden, um die Geschichten zu erzählen.

Zu den prominenten LGBTQ-Aktivisten, die in der Serie zu sehen sind, gehören Harry Hay, die Töchter von Bilitis, Christine Jorgensen und Bayard Rustin.

Die vierte Episode wird die Stonewall Riots von Anfang bis Ende sowie das erste Pride-Event, das laut The Hollywood Reporter im Jahr nach Stonewall stattfand, aufzeichnen.

Die Show stammt aus der neuen Dokumentareinheit von Warner Horizon Unscripted TV.

Als Executive Producer übernehmen David Collins, Michael Williams, Rob Eric, Joel Chiodi, Sarah Schechter, Todd Spiewak, Jon Jashni, Mike Darnell und Brooke Karzen.

Top Artikel






Kategorie

  • Quiz
  • Über Uns
  • Hayley Kiyoko
  • Berühmtheit
  • Globale Auszeichnungen
  • Filmkritik

  • Beliebte Beiträge