Miley Cyrus erklärt, dass man nach einem Rückschlag nicht schwul sein muss

iley Cyrus machte die Kommentare, nachdem er Liam Hemsworth mit Cody Simpson auf Instagram live abgetan hatte.



geldraub berlin tod

Miley Cyrus hat sich in einem kürzlich veröffentlichten Instagram-Video mit der Gegenreaktion befasst, die sie mit den Kommentaren „Du musst nicht schwul sein“ umgibt.

Miley Cyrus sorgte über das Wochenende auf Instagram Live (20. Oktober) für Kontroversen. Die 26-jährige Sängerin hat mit ihrem neuen Freund Cody Simpson ein Video gepostet, in dem sie sich über ihre Beziehung informierte, sich gegenseitig anstachelte und wie sie zusammen kamen. Miley hat jedoch auch ihren Ex-Ehemann Liam Hemsworth während des Livestreams (sie nannte ihn einen 'Schwanz') diskreditiert und dabei ein paar ziemlich bizarre Bemerkungen zur Sexualität gemacht und ob die Leute tatsächlich schwul sein müssen oder nicht.



WEITERLESEN: Miley Cyrus bestreitet, Liam Hemsworth mit Kaitlynn Carter während der Ehe betrogen zu haben

Jetzt hat Miley ihre Kommentare in einer Erklärung klargestellt, erklärt, was sie wirklich meinte und diskutiert ihre eigene Sexualität.



Miley Cyrus erklärte ihr, dass man nicht schwul sein müsse. Bild: Kevin Mazur / WireImage, @mileycyrus via Twitter

In dem Video bot Miley Fans Dating-Ratschläge an und es wurde vom Internet nicht gut aufgenommen. Miley sagte: 'Es gibt gute Männer da draußen, Leute, gib nicht auf. Du musst nicht schwul sein , Es gibt gute Leute mit Schwänzen da draußen, die muss man einfach finden. Du musst einen Schwanz finden, der kein Schwanz ist. Ich dachte immer, ich müsste schwul sein, weil alle Typen böse sind, aber das stimmt nicht. ' Äh. Okay.

Die Leute riefen dann Miley wegen des Kommentars auf Twitter an. Eine Person schrieb: 'Menschen sind nicht seltsam, weil sie Männer' aufgegeben 'haben. Das ist so beleidigend. ' Ein anderer fügte hinzu: 'Dies ist nicht nur enttäuschend, sondern auch unglaublich beleidigend und schädlich für die queere Community.' Unterdessen verteidigten Mileys Fans sie, indem sie sagten, dass sie nur über ihre eigene Sexualität scherzte.

Jetzt hat Miley deutlich gemacht, wie sie sich wirklich fühlt. Auf Twitter schrieb sie: „Ich habe über verdammte Typen gesprochen, aber lassen Sie mich klar sein, SIE WÄHLEN Ihre Sexualität nicht. Du bist geboren wie du bist. Es war schon immer meine Priorität, die LGBTQ-Community zu schützen, der ich angehöre. Schönen Montag! '

loki Zeitabweichungsbehörde

pic.twitter.com/TWwjrlvf3t

- Miley Ray Cyrus (@MileyCyrus) 21. Oktober 2019

Miley, das ist es so nicht. Frauen müssen nicht 'schwul sein', weil sie 'keine gute Person mit einem D * Ck finden können'.
Nutze die queere Community nicht als Zwischenstation, weil du keinen Freund finden konntest.
Menschen sind nicht queer, weil sie Männer 'aufgegeben' haben.
Das ist so beleidigend. pic.twitter.com/lAzcEjHRcB

- Rosie Percy (@rosiepercy) 21. Oktober 2019

Dies ist nicht nur enttäuschend, sondern auch unglaublich beleidigend und schädlich für die queere Community

Schwulsein ist keine Wahl (es sei denn, Sie sind anscheinend miley) pic.twitter.com/HceK1RMfaH

- Joshua (@cuddlesandcoke) 21. Oktober 2019

Miley Cyrus benutzt die seltsame Identität, um sich eine neue Persönlichkeit zu schmieden, um Aufmerksamkeit zu erlangen. Dann dreht sie sich um und behauptet, dass Sie nicht schwul sein müssen. Sie müssen nur einen guten Schwanz finden, sobald er ihrer Erzählung nicht mehr dient. pic.twitter.com/XVA67NlzgY

Falke und Wintersoldat Bucky
- Tusk & Treat! u? u (@ikissmonsters) 22. Oktober 2019

Ich weiß auch, dass Gay Twitter sauer auf Mileys schlechte Einstellung ist, aber ihre wirklich schlechte Einstellung (wie die schlimmste in dieser ganzen Sache) ist, dass sie hier draußen Sexualität mit Schwänzen in Verbindung bringt und Trans-Menschen aller Sexualitäten völlig außer Kraft setzt !!

- Layne Morgan (@laynemorgan), 21. Oktober 2019

Miley erwähnt, dass sie 38 Mal pro Interview homosexuell ist und sie buchstäblich nach ihrer Ehe mit Liam gefragt wurde. Ihre Antwort lautete: 'Es ist cool, aber ich bin immer noch homosexuell.'

- Sofi die Zwillinge (@drugsbalIads) 21. Oktober 2019

Mileys schwuler Kommentar war ein Witz. Sie meinte im Grunde, dass sie im Moment zu besessen von Cody ist, um an Mädchen zu denken. Sie ist PANSEXUAL. Sie meinte nicht, dass sie gerade ist.

- Jordanien (@jordangaias), 21. Oktober 2019

Da haben wir es also. Miley behauptete nicht, dass seltsame Leute sich dafür entscheiden könnten, hetero zu sein. Abgesehen davon ist es verständlich, warum sich die Leute mit dem, was sie ursprünglich gesagt hat, auseinandersetzen. Worte haben eine Bedeutung und ob wir Witze machen oder nicht, es ist wichtig, die Konsequenzen dessen zu verstehen, was wir sagen.



Was haltet ihr von Mileys Kommentaren?

Top Artikel






Kategorie

  • Wir Die Einhörner
  • Über Uns
  • Öffentliche Gesundheit England
  • Justin Bieber
  • Itv 2
  • Stil

  • Beliebte Beiträge