Allgemeine Geschäftsbedingungen der PopBuzz Community

nStellen Sie sicher, dass Sie die vollständigen Geschäftsbedingungen für die PopBuzz Community gelesen haben, bevor Sie Teile einsenden.



POPBUZZ-GEMEINSCHAFT



GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Sandeep Aur Pinky Farar Rezension
  1. Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (& ldquo; AGB & rdquo;) gelten für alle Einsendungen von Posts / Stücken (einschließlich ohne Einschränkung von Artikeln, Nachrichten und Quiz) (& ldquo; Beitrag (e) & rdquo;), die zur Veröffentlichung auf www.pop eingereicht wurden -buzz.com (die & ldquo; Site & rdquo;)
  2. Die Website wird von Pop Buzz Limited (Firmennummer 9619068) am 30 Leicester Square, London, WC2H 7LA (& ldquo; Company & rdquo;) betrieben.
  3. Es wird davon ausgegangen, dass jeder, der einen oder mehrere Beiträge auf der Website einreicht (& ldquo; Teilnehmer & rdquo;), die AGB gelesen, verstanden und akzeptiert hat und an diese gebunden ist.
  4. Um einen Beitrag auf der Site einzureichen, muss ein Teilnehmer ihn an community@popbuzz.com senden. Die Teilnehmer müssen die Beiträge in einem Word-Dokument mit Links zu Gifs, Instagram-Posts oder anderen Einbettungen einreichen, die deutlich darauf hinweisen, wo sie in den Artikel gehören.
  5. Unternehmen verwenden ein Drittanbieter-Tool namens PlayBuzz für Tests. Wenn der Teilnehmer ein Quiz für die Site erstellen möchte, muss er ein Konto bei PlayBuz erstellen, das Quiz erstellen und den Link in der E-Mail an Company PopBuzz senden.
  6. In Anbetracht des beiderseitigen Nutzens für den Teilnehmer und das Unternehmen garantiert der Teilnehmer durch Einreichen der Beiträge an community@popbuzz.com: (i), dass es dem Teilnehmer frei ist, die Beiträge einzureichen und ausschließlich zu gewähren und Abtretung aller Rechte an den Beiträgen an die Gesellschaft, frei von Gebühren, Pfandrechten oder sonstigen Belastungen, und der Teilnehmer garantiert und verpflichtet sich, dass der Teilnehmer nicht über die Rechte an den Beiträgen verfügt und diese nicht belastet oder veräußert ); (ii) garantiert und verpflichtet sich, dass der Beitrag (die Beiträge) original ist (sind) und keine Urheberrechte Dritter oder sonstige Rechte jeglicher Art verletzt; (iii) sichert zu und verpflichtet sich, dass der Beitrag (die Beiträge) nicht diffamierend sind oder eine Vertrauenspflicht verletzen und nichts enthalten, was obszön, blasphemisch oder rassistisch entzündlich ist; (iv) garantiert, dass der Teilnehmer alle Urheberrechte und alle anderen Rechte jeglicher Art in und an solchen Beiträgen kostenlos, frei von Pfandrechten oder sonstigen Belastungen kontrolliert; (v) die unwiderrufliche und bedingungslose Gewährung einer weltweiten, unbefristeten, gebührenfreien Lizenz an dem Urheberrecht und allen anderen Rechten jeglicher Art in und an den Beiträgen mit voller Eigentumsgarantie des Teilnehmers an das Unternehmen bestätigen; (vi) erteilt der Gesellschaft alle erforderlichen Zustimmungen, die für die Verwertung des oder der Beiträge oder eines Teils davon erforderlich sind, und verzichtet auf jegliche moralischen Rechte und ähnliche Rechte, die der Teilnehmer in Bezug auf den oder die Beiträge hat, damit die Gesellschaft (und eines seiner verbundenen Unternehmen) ist berechtigt, den / die Beitrag (e) in allen Medien kostenlos für das Unternehmen zu verwenden, und eine solche Verwendung darf nicht die Rechte Dritter verletzen. (vii) erkennt an und stimmt zu, dass das Unternehmen berechtigt ist, den oder die Beiträge oder Teile davon in einer Weise zu nutzen, die es nach eigenem Ermessen für angemessen hält, einschließlich des Rechts, Änderungen, Ersetzungen, Ergänzungen vorzunehmen, Deletionen und Umlagerungen jeglicher Art; und (viii) nichts tun, was die Abtretung von Rechten an den hierunter aufgeführten Beiträgen beeinträchtigen würde.
  7. Die Teilnehmer müssen in Großbritannien ansässig sein und mindestens 16 Jahre alt sein. Unter 16 Jahren können keine Beiträge eingereicht werden.
  8. Die Teilnehmer können eine unbegrenzte Anzahl von Beiträgen einreichen.
  9. Um einen oder mehrere Beiträge einzureichen, muss der Teilnehmer als Einzelperson mit seinem / ihrem offiziellen Namen teilnehmen
  10. Das Unternehmen kann die Teilnehmer auffordern, den Nachweis der Berechtigung zur Einreichung eines oder mehrerer Beiträge zu erbringen, und das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu entscheiden, ob die Berechtigungskriterien erfüllt wurden oder nicht.
  11. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen bestimmte Nachweise in Bezug auf den Wettbewerbsbeitrag anzufordern, einschließlich des Nachweises der Identität, des Alters und der Anschrift.
  12. Für die Beiträge der Teilnehmer wird keine Gebühr erhoben, unabhängig davon, ob die Beiträge auf der Website veröffentlicht werden oder nicht
  13. Der Teilnehmer verpflichtet sich, alle Informationen, von denen der Teilnehmer weiß oder die er vernünftigerweise wissen sollte, dass sie vertraulich sind und sich auf das Unternehmen beziehen, vertraulich zu behandeln.
  14. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, auf Wunsch des Unternehmens an Werbemaßnahmen (einschließlich Interviews) teilzunehmen. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass das Unternehmen alle geistigen Eigentumsrechte an solchen Werbemaßnahmen / Interviews besitzt und diese nach freiem Ermessen des Unternehmens nutzen kann. Das Unternehmen kann, muss aber nicht, verpflichtet sein, in jeglicher Werbung, in jeglichem Marketing und in jeglichem Material auf den Beitrittsverband mit dem Beitrag zu verweisen.
  15. Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, die Beteiligung des Teilnehmers an den Beiträgen oder die Tatsache, dass der Teilnehmer veröffentlicht wurde (einschließlich Interviews), nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Unternehmens zu veröffentlichen.
  16. Das Unternehmen kann den Namen des Teilnehmers veröffentlichen und ihn auf Anfrage Dritten zugänglich machen.
  17. 17. Das Unternehmen behält sich das Recht vor (ohne jegliche Haftung oder Entschädigung zu übernehmen), Teilnehmer und / oder Beiträge zu disqualifizieren, wenn:

(i) Der Teilnehmer und / oder sein Beitrag verstoßen gegen die AGB oder gegen eine der Verpflichtungen, Zusicherungen und / oder Gewährleistungen des Teilnehmers gemäß diesen AGB.

(ii) das Verhalten des Teilnehmers ist unangemessen oder widerspricht dem Geist oder der Absicht der AGB;

(iii) der Teilnehmer hat Betrug, Unehrlichkeit, Täuschung, Fehlverhalten oder ähnliche Handlungen begangen oder unternommen, einschließlich der Angabe falscher oder falscher Informationen;

(iv) Handlungen oder Unterlassungen des Teilnehmers können sich nachteilig auf die Website oder das Unternehmen auswirken.

(v) Es liegt im Interesse des Unternehmens, dies zu tun.

18. Beiträge, die unvollständig, nicht entzifferbar, verfälscht oder auf andere Weise nicht den Teilnahmeanweisungen entsprechen, werden nicht akzeptiert.

19. Das Unternehmen ist berechtigt, PopBuzz Community nach eigenem Ermessen mit sofortiger Wirkung zu kündigen, zu verzögern und / oder neu zu starten, ohne eine Haftung gegenüber einem Teilnehmer zu übernehmen.

20. Das Unternehmen kann die PopBuzz-Community und / oder die Website kündigen, wenn es der Ansicht ist, dass es gute Gründe dafür gibt.



21. Das Unternehmen schließt jegliche Haftung für Kosten, Aufwendungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Verletzungen oder Enttäuschungen aus, einschließlich Gewinn-, Geschäfts-, Vertrags-, Umsatz- oder erwarteter Einsparungen sowie für besondere, direkte, indirekte oder Folgeschäden, die dem Teilnehmer in irgendeiner Form entstehen im Zusammenhang mit dem / den Beitrag (en).

22. Der Teilnehmer verpflichtet sich, das Unternehmen, die Website und die Mitarbeiter von allen Kosten, Verlusten, Schäden, Aufwendungen und Verbindlichkeiten (einschließlich Reputations- und Kulanzverlusten sowie Honoraren für professionelle Berater) freizustellen, die dem Unternehmen aufgrund eines Verstoßes des Teilnehmers gegen entstehen seine Pflichten gemäß den AGB oder in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung angemessener Anweisungen des Unternehmens in Bezug auf die Einreichung von Beiträgen durch den Teilnehmer.

23. Die Teilnehmer verpflichten sich, nichts zu unternehmen oder zu unterlassen, was das Unternehmen oder eines seiner verbundenen Unternehmen in Verruf bringen oder das Ansehen der Website oder des Unternehmens beeinträchtigen könnte.

24. Die AGB unterliegen den Gesetzen von England und Wales und unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von England.

25. Die AGB stellen die gesamte Vereinbarung zwischen dem Teilnehmer und dem Unternehmen in Bezug auf die Einreichung und / oder Veröffentlichung der Beiträge dar und ersetzen alle vorherigen mündlichen oder schriftlichen Erklärungen, Vereinbarungen, Verhandlungen oder Absprachen. Änderungen der AGB sind nur wirksam, wenn sie von einem autorisierten Vertreter des Unternehmens schriftlich genehmigt wurden.

26. Sofern hierin nicht ausdrücklich anders angegeben, sind alle Bedingungen, Gewährleistungen und Zusicherungen, die vom Gesetz ausdrücklich oder stillschweigend vorgesehen sind, ausgeschlossen.

27. Die Ungültigkeit, Rechtswidrigkeit oder Undurchsetzbarkeit der gesamten AGB oder eines Teils davon berührt oder beeinträchtigt nicht die Fortdauer der übrigen AGB.

28. Die Nichtausübung oder Verzögerung bei der Ausübung eines Rechts oder Rechtsmittels, das nach diesem oder dem Gesetz vorgesehen ist, bedeutet keinen Verzicht auf das Recht oder das Rechtsmittel oder den Verzicht auf andere Rechte oder Rechtsmittel.

29. Durch diese Vereinbarung werden keine Rechte oder Vorteile geschaffen, die von einer Person, die nicht Vertragspartei ist, durchsetzbar sind (im Sinne des Vertragsgesetzes (Rechte Dritter) von 1999).

Top Artikel






Kategorie

  • Demi Lovato
  • Video
  • Rihanna
  • Englische Filmkritik
  • Fürchte Den Wandelnden Tod
  • Taylor Swift

  • Beliebte Beiträge