Rihanna will aus Rache die Nacktfotos von Chris Brown preisgeben

Sängerin Rihanna plant, Chris Browns „nicht schmeichelhafte“ Aktfotos zu veröffentlichen.

Rihanna plant, die wenig schmeichelhaften Nacktfotos von Ex-Freund Chris Brown öffentlich zu machen, weil sie glaubt, dass er derjenige war, der ihre Nacktbilder online durchgesickert hat.



Die 21-jährige Sängerin, die sich nach der berüchtigten Angriffsepisode vom 8. Februar von Brown getrennt hat, will sich an dem 19-jährigen Sänger rächen, indem sie seine Nacktbilder online stellt, berichtete das Star-Magazin.

Post-Credit-Szenen Ameisenmann und die Wespe

Die Veröffentlichung zitiert eine Quelle in der Nähe der Sängerin, die sagt, sie werde ihre eigenen Fotos von Chris veröffentlichen. Sie hat weniger als schmeichelhafte Nacktbilder von ihm, die sie durchsickern lassen will. Rihanna sagt, dass es ihm wirklich peinlich sein wird.

Das Magazin hatte zuvor berichtet, dass die „Disturbia“-Hitmacherin von dem Fotoskandal am Boden zerstört war, da es sie die Chance kostete, auf dem Cover der Modebibel „Vogue“ zu erscheinen.

Und der Sänger plant, sich zu rächen, indem er sein sexy Image mit den Bildern ruiniert.

Top Artikel






Kategorie

  • Tv & Film
  • Mode
  • Melanie Martinez
  • Vodafone Uk
  • Paramore
  • Wir Die Einhörner

  • Beliebte Beiträge