Robert De Niro inspirierte Bradley Cooper zur Regie

Hollywood-Star Bradley Cooper sagt, der erfahrene Schauspieler Robert De Niro habe ihn dazu motiviert, die Idee, einen Film zu inszenieren, ernst zu nehmen.

Bradley Cooper sagt, Robert De Niro habe ihn zur Regie inspiriert

Bradley Cooper und Robert De Niro in einem Standbild aus dem Film Silver Linings Playbook

Hollywood-Star Bradley Cooper sagt, der erfahrene Schauspieler Robert De Niro habe ihn dazu motiviert, die Idee, einen Film zu inszenieren, ernst zu nehmen.





Cooper, der sein Regiedebüt mit dem von der Kritik gefeierten A Star Is Born gab, sagt, De Niro habe ihn gedrängt, während ihrer Zeit bei Limitless Regisseur zu werden.

Ich habe versucht, ihn dazu zu bringen, diesen Film, Limitless, zu machen und zwei Charaktere zu kombinieren. Das war das erste Mal, dass ich versucht habe, einen Film zu besetzen, obwohl ich nicht der Regisseur war, und ich besuchte ihn in seinem Hotelzimmer.



Ich habe ihm die ganze Sache vorgeworfen und dann hat er ja gesagt, was mich umgehauen hat, weil er mein Held war. Nach diesem Film sagte er, er denke, ich sollte Regie führen, sagte Cooper dem Hollywood Reporter.

In A Star Is Born ist auch Lady Gaga zu sehen.

A Star is Born wurde weithin gelobt, vielleicht als einer der besten Filme des Jahres, aufgrund von Bradley Coopers Arbeit und seiner Entscheidung, Lady Gaga für die Hauptrolle zu gewinnen. Der Film wurde auch für einige Golden Globes nominiert, darunter Bester Film und Bester Regisseur und Bester Hauptdarsteller für Cooper.



Es war ein Projekt, das ursprünglich von Clint Eastwood mit Beyoncé als Star geleitet werden sollte. Der Film wurde sowohl vom National Board of Review als auch vom American Film Institute zu einem der Top 10 Filme des Jahres 2018 gewählt und erhielt fünf Nominierungen bei den 76. Golden Globe Awards, darunter Best Motion Picture – Drama.

Top Artikel

Ihr Horoskop Für Morgen
















Kategorie


Beliebte Beiträge