Selena Gomez enthüllt 'Depression war mein Leben' in offenen Instagram Live-Fragen und Antworten

Das ist so wichtig ...



Seit Beginn ihrer Karriere ist Selena Gomez offen in Bezug auf ihre Gesundheit. Im Jahr 2015 gab die „Bad Liar“ -Hitmakerin bekannt, dass bei ihr Lupus diagnostiziert wurde. Seitdem hat sie ihre Plattform nicht nur genutzt, um das Bewusstsein für die Autoimmunerkrankung zu schärfen, sondern auch, welche Operationen sie durchführen musste habe deswegen. Erst letztes Jahr musste sie eine Nierentransplantation bekommen.

Es ist jedoch nicht nur ihre körperliche Gesundheit, über die Selena offen war. Die 'Fetish'-Sängerin hat auch ausführlich über ihre geistige Gesundheit gesprochen. Im Jahr 2016 stornierte Selena das europäische Bein von ihr Wiederbelebungstour nach 'Panikattacken' als Nebenwirkung ihres Lupus leiden. Selena ging dann in die Reha, um sich zu erholen, und seitdem ist sie bemüht, ihre geistige Gesundheit in den Vordergrund zu stellen und darüber zu sprechen.







Schau dir Selena in den Videos oben und unten an, wie sie über ihre geistige Gesundheit spricht.




Selena Gomez. Bild: Beats 1 // Instagram

Jetzt geht Selena eingehender auf ihre Erfahrungen mit Depressionen und Ängsten ein. Dieses Wochenende führte die 'Who Says' -Star mit ihren Fans ein Live-Instagram-Q & A durch. Darin stellte sie fest: „Depression war 5 Jahre lang mein Leben. Depressionen und Angstzustände standen bei allem, was ich in meinem Leben tat, im Vordergrund. Jedes einzelne Ding. Ich würde mir den Mut machen, einfach weiterzumachen. “

Selena sprach sogar über ihre Panikattacken: 'Ich habe das Gefühl, dass ich manchmal schwitze, weil ich nervös bin.' Und im Gespräch mit einem Fan, der auch unter ihnen leidet, sagte Selena: 'Wenn du Angst hast und Panikattacken bekommst, ist das völlig normal.'





Am nächsten Tag ging Selena zu Instagram-Geschichten, um ein Lied zu empfehlen, das ihr bei Angstzuständen und Depressionen hilft.

| Selena schlägt uns ein Lied vor, das ihr bei Angstzuständen und Depressionen hilft pic.twitter.com/ZXBlAWoAPO

- Selena Gomez Foto und Videos (@GOMEZIMAGERY) 22. September 2018

Selena mag eine Berühmtheit sein, aber Millionen von Menschen haben ähnliche Probleme mit der psychischen Gesundheit. Selena so ehrlich über ihre eigene Depression und Angst sprechen zu sehen, ist so wichtig, weil es hilft, psychische Erkrankungen zu normalisieren und das Stigma zu brechen, das sie leider noch umgibt.

Psychische Gesundheit ist kein Scherz und es ist toll zu sehen, dass Leute mit Plattformen wie Selena so offen damit umgehen.



Top Artikel






Kategorie

Clearasil

Der Praktikant

Podcasts

Einundzwanzig Piloten

Troye Sivan

Kleine Mischung

Charli Xcx

Justin Bieber

Wir Die Einhörner

Ariana Grande


Beliebte Beiträge