Will Smith bestätigt offene Beziehung zu Frau Jada Pinkett Smith und sagt, dass sie beide sexuelle Beziehungen außerhalb der Ehe hatten

In einem kürzlichen Interview mit GQ äußerte sich Hollywood-Superstar Will Smith offen über seine Ehe mit Frau Jada Pinkett Smith und bestätigte, dass das Paar während der Ehe sexuelle Beziehungen mit anderen Menschen eingegangen ist.

Will Smith und Jada Pinkett Smith

Will Smith und Jada Pinkett Smith hatten 1997 den Bund fürs Leben geschlossen. (Foto: AP Images)

Hollywood-Superstar Will Smith spricht ausführlicher über seine Beziehung zu Partnerin Jada Pinkett Smith, nachdem berichtet wurde, dass Jada eine „romantische Beziehung“ mit . hatte Sänger August Alsina während das Paar vor einigen Jahren getrennt wurde.



Während der Werbung für seine Memoiren Will sagte der Schauspieler gegenüber GQ, dass er und Jada eine offene Ehe hatten, in der sie sexuelle Beziehungen mit anderen Menschen außerhalb der beiden hatten. Will ging nicht auf die Details ein, sagte aber, dass es ihm aufgrund seiner streng christlichen Erziehung zunächst schwer fiel, sich mit dem Konzept zu beschäftigen. Inzwischen war Jada offener für die Idee, da sie Familienmitglieder hatte, die zuvor in unkonventionellen Beziehungen gehandelt hatten.

Verwandte lesen|Will Smiths Tochter Willow Smith über ihren polyamoren Lebensstil

Smith sprach auch über seinen Traum, einen Harem von Freundinnen zu haben, zu dem auch die A-Listenerin Halle Berry gehörte. Ich weiß nicht, wo ich es als Teenager gesehen habe oder so einen Scheiß, aber die Idee, mit 20 Frauen zu reisen, die ich liebte und um die ich mich kümmerte, und all das schien eine wirklich großartige Idee zu sein, wird Smith berichtet gesagt haben.



Smith fügte das hinzu Die Ehe war weder für ihn noch für Jada Pinkett Smith ein „Gefängnis“. Wenn überhaupt, haben die Ehrlichkeit zueinander und sich selbst ihre Bindung gestärkt, sagte der Star. Jada hat nie an eine konventionelle Ehe geglaubt… Jada hatte Familienmitglieder, die eine unkonventionelle Beziehung hatten. Sie ist also ganz anders aufgewachsen als ich. Es gab bedeutende endlose Diskussionen darüber, was ist relationale Perfektion? Was ist der perfekte Weg, um als Paar zu interagieren? Und für den größten Teil unserer Beziehung haben wir uns für Monogamie entschieden, nicht an Monogamie als die einzige Perfektion in der Beziehung, sagte Smith. Wir haben uns gegenseitig Vertrauen und Freiheit geschenkt, in der Überzeugung, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss. Und die Ehe kann für uns kein Gefängnis sein. Und ich schlage niemandem unseren Weg vor. Ich empfehle diesen Weg niemandem. Aber die Erfahrungen, dass die Freiheiten, die wir uns gegenseitig gegeben haben und die bedingungslose Unterstützung, sind für mich die höchste Definition von Liebe.

Top Artikel






Kategorie

  • Wiedergabelisten
  • Popbuzz Präsentiert
  • Billie Eilish
  • Post Malone
  • Nachrichten
  • Fernsehen

  • Beliebte Beiträge